fr de

Triggerpunkttherapie

Durch Überlastung, traumatische Überdehnung oder Ruhigstellung entstehen in einem Muskel oftmals Verhärtungen, die durch einen Sauerstoffmangel charakterisiert sind. Diese harten Muskelstellen werden Triggerpunkte gennant und sind tastbar. Durch Provokation mittels Druck wird ein Schmerz ausgelöst, der oft in andere Körperregionen übertragen wird.